Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen

Flucht- und Rettungspläne stellen die Flucht- und Rettungswege innerhalb Ihrer Objekte graphisch, übersichtlich und leicht verständlich dar, mit dem Ziel, Personen innerhalb des Gebäudes im Brandfall zum nächstmöglichen Ausgang ins Freie oder an einen sicheren Ort innerhalb des Gebäudes zu leiten. Insbesondere Personen, die sich im Objekt nicht gut auskennen oder Orientierungsschwierigkeiten im Brandfall haben, soll durch die Flucht- und Rettungspläne die Möglichkeit einer besseren Orientierung gegeben werden.

Der Betreiber ist rechtlich verpflichtet (ASR 1.3 und ASR2.3), Flucht- und Rettungspläne in größeren Anlagen/Objekten an gut sichtbaren und strategisch geeigneten Stellen des Gebäudes anzubringen. Besonders geeignet sind regelmäßig Eingangsbereiche, Zugänge zu Treppenräumen, Eingänge zu längeren Hausfluren etc.

Wir erstellen für Sie Flucht- und Rettungspläne nach geltenden Normen und Bestimmungen. Um international möglichst einheitliche Flucht- und Rettungspläne zu erstellen, bildet die DIN ISO 23601 die Grundlage für die Erstellung der Flucht- und Rettungspläne mit Sicherheitszeichen wie Verbots-, Warn-, Rettungs- und Brandschutzzeichen, die eine möglichst verständliche Darstellung der Flucht- und Rettungswege gewährleisten sollen.

Die durch uns erstellten Flucht- und Rettungspläne, sind auf Ihr Unternehmen, die Besonderheiten vor Ort und Ihre persönlichen Vorstellungen abgestimmt. Selbstverständlich führen wir für Sie auch die zweijährig vorgeschriebene Prüfung Ihrer Flucht- und Rettungspläne durch und bringen diese im Falle von Änderungen auf den aktuellen Stand.

Flucht- und Rettungspläne geben den wesentlichen Grundriss Ihres Objektes wieder. Bei größeren Gebäuden/Objekten werden im Sinne der besseren Übersichtlichkeit und Orientierung oft einzelne Gebäudeteile dargestellt. In einer Übersichtsskizze auf den Flucht- und Rettungsplänen, wird dann die Lage des dargestellten Gebäudeteils verdeutlicht. Vorrangiges Hauptziel von Flucht- und Rettungsplänen ist es, dem Betrachter schnell und leicht verständlich von seinem Standpunkt aus, den besten und sichersten Fluchtweg zu weisen. In größeren Unternehmen oder Einrichtungen bzw. bei internationalem Nutzer-/Besucherverkehr bietet sich die mehrsprachige Ausfertigung von Flucht- und Rettungsplänen an, also die Ergänzung von Hinweisen auch in englischer Sprache.

Fachkundig erstellte Flucht- und Rettungspläne haben grundsätzlich folgende Inhalte:

  • Gebäudegrundriss/Gebäudeteile mit wesentlichen Gebäudeeinrichtungen (Wände, Türen, Fenster, Treppen, Einrichtungen mit hohem Wiedererkennungswert wie Sanitärbereiche etc.)
  • die zu nutzenden Flucht- und Rettungswege
  • vorhandene Erste-Hilfe-Einrichtungen und deren Standorte (z. B. Notruftelefon, Verbandskasten, Krankentrage, Defibrillator etc.)
  • vorhandene Brandschutzeinrichtungen und deren Standorte (z.B. Feuerlöscher, Wandhydraten, Brandmelder, RWA-Taster, Löschdecken etc.)
  • Lage des Sammelplatzes außerhalb des Objektes
  • Standort des Flucht- und Rettungsplanes
  • Legende der verwendeten Erste-Hilfe sowie Brandschutzsymbole
  • Übersicht des Gesamtobjektes
  • Regeln zum Verhalten im Brandfall und bei Unfällen

Gern beraten wir Sie zur Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen in Ihrem Objekt.

© BAVARIA FEUERSCHUTZ J.Regenberg Inhaber: Daniel Hermann
Impressum // Datenschutzerklärung // matthes.webstudio

Navigation